Förderverein Felsenbad Pottenstein e.V.


gegründet:1993
Mitgliederanzahl:63
Postanschrift:Förderverein Felsenbad Pottenstein e.V.Vorstandschaft:
z.Hd. Herrn Georg Pospischil1. VorsitzenderGeorg Pospischil
Mariental 192. Vositzender:Juliane Birner
91278 PottensteinSchriftführer:Fritz Endreß
E-Mail:bitte Kontaktformular verwendenKassenwart:Beate Höllerer
Beisitzer:Roland Großmann
Peter Gärtner
Spendenkonto:4022424Klaus Höllerer
77390000 VR-Bank Pottenstein
Auszeichnungen:Bürgerkulturpreis des bayerischen Landtages 2003
Prominente Mitglieder:Hartmut Koschyk MdB
Walter Nadler MdL

Glaskrug, mit dem Logo des Fördervereins Felsenbad Pottenstein e.V.

Informationsbroschüre des Fördervereins Felsenbad Pottenstein e.V. "Ein Paradies wird zum Leben erweckt" (Auflage: 30.000, 1997)



Chronik des Fördervereins Felsenbad Pottenstein e. V.


1993
25.02.1993 Gründungsversammlung im Gasthof Wagner Bräu.

Verkauf von Schmuckbroschen und Künstlerfotos.

Maßliche und technische Bestandsaufnahme des Felsenbades durch Studenten
der Fachhochschule Nürnberg im Wert von DM 76.333,00.


1994
Künstleraktion im Felsenbad.

Fotoausstellung im Bürgerhaus Pottenstein.


1995
Planungen der Stadt Pottenstein auf Errichtung eines Biergartens sowie einer
Spielstätte für Konzert- und Theateraufführung mit Verfüllung des Schwimmbeckens.

30.11.1995 Antrag des Fördervereins auf Errichtung eines Naturfelsenbades
einschließlich eines Planungs- und Konzeptvorschlages. Ausarbeitung durch
den Förderverein sowie den Pottensteiner Architekten Peter Marschall und
Thilo Frhr. v. Wintzingerode. Die Wiederherstellung erfolgte maßgeblich auf Grundlage dieser Planung und Konzeption.


1996
Informationsfahrten zu den Naturbädern Radnig und Kötschach-Mauthen in
Kärnten/Österreich sowie nach Uslar zum dortigen Naturbadesee.

Erste Aufräum- und Entbuschungsarbeiten im Felsenbad.

1997
Verleihung des Förderpreises der Fränkische Schweiz Hotels.

Beginn der Felsfreilegungsmaßnahmen im Hang- und Felsbereich.

Herausgabe der Informationsbroschüre unter tatkräftiger Mithilfe der
Werbeagentur Manfred Häußler, Bayreuth - Auflage: 30.000 Stück.


1998
Informations- und Aufklärungsveranstaltung im Brauereigasthof Mager im Beisein
von Politkern aus Bund, Land und Stadt sowie Fachleuten und Historikern.

1. Benefiz-Theateraufführung “Mirandolina - die Wirtin” durch den
Theatersommer Fränkische Schweiz auf der Liegewiese im Felsenbad.

Vorbereitende Holzarbeiten - Bretter, Bohlen und Kanthölzer aufgesägt.

Weitere Felsfreilegungsmaßnahmen im Bereich Felsenbad.

Mithilfe beim Feierlichen Gelöbnis der Bundeswehr in Pottenstein.


1999
Zerkleinerung der Betonplatte des Schwimmbeckens, Abbruch des Vier-Meter-
Häuschens und Sprengung des 10-Meter-Turms.

Geländer auf den Terassen und der Beckenumrandung abgeflext und entfernt.

Holzeinschlag im Stadtwald.

Baumfällarbeiten im Bereich der Liegewiese.

10.05.1999 Spatenstich zur Wiederherstellung des Felsenbades und Beginn der Bausteinaktion.

2. Benefiz-Theateraufführung “Mandragola” des Theatersommer Fränkische Schweiz.

Abriss der Holzkabinen.

Abbrucharbeiten im Turmgebäude.



2000
Errichtung der Holzumzäunung.

Reinigung des Hauptbeckens.

3. Benefiz-Theateraufführung “Der Kartoffelkrieg” des Theatersommer Fränkische Schweiz vor dem Bürgerhaus Pottenstein.

Holzfällarbeiten im hinteren Bereich des Felsenbades.


2001
01.06.2001 bis 04.06.2001 Einweihungsfeierlichkeiten zur Wiedereröffnung
des sanierten Felsenbades mit Überreichung einer Spende des Fördervereins
in Höhe von DM 100.00,00 an die Stadt Pottenstein.

Pflege der Tiefenfilter und des Biotops.

Verbesserung der Abgrenzung vom Nichtschwimmer- zum Schwimmerbereich.

4. Benefiz-Theateraufführung “Der Freigeist” des Theatersommer Fränkische Schweiz.

Ausstellung “Zeitsprung” - Fotografische Dokumentation Felsenbad Pottenstein
1926 - 1990 - 2001 von Bettina Neitzke in Bielefeld.

Anschaffung eines Laubnetzes zum Schutz des oberen Tiefenfilters.


2002
Generalreinigung des Hauptbeckens.

Tägliche Wartung der Badeanlage und Pflege des Biotops.

Wöchentliche Messung der Badewasserqualität.

Kontrolle der Felspartien oberhalb des Felsenbades und Entfernung loser Steine
zusammen mit der Bergwacht Pottenstein.

5. Benefiz-Theateraufführung “Endlich allein” des Theatersommer Fränkische Schweiz.

Anschaffung einer Schmutzwasserpumpe.


2003
Generalreinigung des Hauptbeckens.

Tägliche Wartung der Badeanlage und Pflege des Biotops.

Wöchentliche Messung der Badewasserqualität.

Kauf und Einbringung von Pflanzen für den Tiefenfilter.

Nacharbeiten zur Felsfreilegung um aufkommende Verbuschung zu verhindern.

Abwehrarbeiten aufgrund starken Algenwachstums.

Kostenbeteiligung am Kauf des Absaugegerätes.

Planung und Kostenschätzung für ein Amphietheater auf der hinteren Liegewiese.

05.12.2003 Verleihung des Bürgerkulturpreises des Bayerischen Landtags durch den Landtagspräsidenten, Herrn Alois Glück, und Überreichung des 1. Preises verbunden mit einem Preisgeld von € 10.000,00.


2004
Generalreinigung des Hauptbeckens.

Tägliche Wartung der Badeanlage und Pflege des Biotops.

Wöchentliche Messung der Badewasserqualität.

Einregelungsarbeiten für die Wasserzirkulation.

Weitere Nacharbeiten zur Felsfreilegung.

Kostenbeteiligung am Einbau eines neuen Filters zur Verbesserung der Wasserqualität.

Helferessen.



2005
Generalreinigung des Hauptbeckens.

Tägliche Wartung der Badeanlage und Pflege des Biotops.

Wöchentliche Messung der Badewasserqualität.

Helferessen.


2006
Generalreinigung des Hauptbeckens.

Tägliche Wartung der Badeanlage und Pflege des Biotops.

Wöchentliche Messung der Badewasserqualität.

Helferessen.


2007
Generalreinigung des Hauptbeckens.

Wöchentliche Messung der Badewasserqualität.



Insgesamt wurden bisher die Wiederherstellung des Felsenbades Pottenstein sowie der laufende Betrieb mit einem Betrag in Höhe von ca. € 95.000,00 an Geldmitteln und ca. 7.800 Arbeitsstunden durch den Förderverein Felsenbad Pottenstein e. V. unterstützt.